KRÄUTERDÄMPFER FÜR KALT, HÄUSCHEN, SINUS UND FLU

Während der Winter- und Grippesaison, warum nicht ein natürliches Kräuterrezept für Grippe- und Erkältungssymptome ausprobieren, statt für rezeptfreie Erkältungsmittel zu gehen? Kräuter-Dampf-Behandlungen sind fantastisch bei Verstopfung Sinus und Lunge Staus, wenn Sie die Grippe haben. Die Inhalation von Dampf ist das perfekte Mittel gegen Asthma, Infektionen, Bronchitis und Kopfschmerzen. Der Dampf aus kochendem Wasser ist oft wirksam genug, um Stau zu bekämpfen, aber das Hinzufügen von Kräutern in das Wasser kann eine Vielzahl von Vorteilen bringen.

Hier sind einige beliebte Kräuter-Dampf-Rezepte für Erkältung und Grippe:

  • Pfefferminze - Pfefferminze enthält Verbindungen, die die Atemwege entspannen und verstopfte Nebenhöhlen und Nasenwege öffnen.
  • Eukalyptus: Abschwellend; hilft Erkältungen und Stauungen zu behandeln.
  • Oregano: Bewährt antibakteriell; bekämpft Sinus-Infektionen
  • Teebaumöl: In einem Inhalator oder in einem Bad verwendet, hilft Teebaumöl Ihnen dabei, die Stauung und die daraus resultierenden Beschwerden durch Erkältung oder Grippe zu bekämpfen.
  • Rosmarin: wirkt als antiseptisches und antimikrobielles Mittel.

REZEPT 1:

Dinge, die du brauchst:

  • 1 Esslöffel Pfefferminzblätter
  • 1 EL Rosmarinblätter
  • 3 Esslöffel Eukalyptusblätter
  • 2 Quarts Wasser

Methode:

Vermische alle Kräuter in einer Schüssel. Bringe das Wasser zum Kochen und gieße es über die Kräuter. Bedecken Sie die Kräuter und lassen Sie für 5 Minuten einweichen. Bedecke deinen Kopf mit einem Handtuch und nimm den Deckel von der Schüssel. Erstelle ein Zelt, damit du den Dampf einfangen und einatmen kannst. Den Dampf etwa 10 Minuten weiter inhalieren. Wenn deine Nase verstopft ist, atme zuerst durch deinen Mund ein. Verwenden Sie das Gesichtstuch, um Ihr Gesicht abzuwischen, wenn es zu schwitzen beginnt oder Kondenswasser tropft. Du solltest nach ein oder zwei Minuten in der Lage sein, durch deine Nase zu atmen. Aber sei vorsichtig. Lass die Hitze deine Nase nicht verbrennen.

REZEPT 2:

Dinge, die du brauchst:

  • Eukalyptusöl
  • Pfefferminz Öl
  • 1 Quart Wasser

Methode:

  • Wasser zum Kochen bringen und 3-4 Tropfen jedes genannten ätherischen Öls hinzufügen.
  • Bedecke deinen Kopf mit einem Handtuch, um den Dampf zu fangen. Mit geschlossenen Augen sanft in die Schüssel lehnen und langsam den Kräuterdampf durch die Nase einatmen.
  • Atmen Sie bei einer Erkältung oder Nasennebenhöhlenentzündung tief durch die Nase oder bei einem Husten durch den Mund.
  • Den Kräuterdampf fünf bis zehn Minuten weiter einatmen und ausatmen und bei Bedarf Pausen einlegen.

REZEPT 3:

Dinge, die du brauchst:

  • 3 Tassen Wasser
  • 5 Tropfen ätherisches Öl von Lavendel
  • 5 Tropfen ätherisches Öl von Rosmarin
  • 5 Tropfen ätherisches Öl von Oregano

Methode:

Das Wasser in einer Pfanne köcheln lassen. Entfernen Sie von der Hitze und fügen Sie die Öle hinzu (Sie können den gleichen Effekt erzielen, indem Sie 1/8 Tasse insgesamt frische oder getrocknete Kräuter in das köchelnde Wasser statt der ätherischen Öle setzen). Halte dein Gesicht über den Dampf und bedecke deinen Kopf mit einem Badetuch. Die Enden des Handtuches um die Pfanne legen, damit der Dampf nicht entweichen kann. Atmen Sie den duftenden Dampf so tief ein, wie Sie können, und holen Sie sich bei Bedarf frische Luft (ungefähr jede Minute).

ALTERNATIVE ANWENDUNGSWEISE VON DAMPFKRAFT:

  • Therapeutische Kräuterrezepte können zu einem Musselinbeutel kombiniert und ins Badewasser gelegt werden, wenn Sie stattdessen den Luxus eines Kräuterdampfbades genießen. Sie können auch ein paar Tropfen Öl ins Wasser geben, aber das Übertreiben von ätherischen Ölen im Badewasser kann empfindliche Haut reizen.
  • Tropfe 10 Tropfen ätherisches Öl in die Wanne oder auf einen Waschlappen auf dem Duschboden. Atme tief ein.
  • Eine andere Methode ist, Kräuter oder ätherische Öle in einen Kräuterverdampfer zu legen.