Hautpflege und Haarpflege Tipps für Schwimmer

Dies ist die Jahreszeit, in der Sie gerne in das Wasser springen würden, um die Sommerhitze zu schlagen. Das Quecksilber steigt höher und es macht so viel Spaß, in kaltem Wasser zu planschen und zu schwimmen. Der Sommer ist in der Tat die Zeit für Schwimmer. Aber regelmäßig schwimmen kann eine Belastung für Ihre Haut und Ihr Haar sein, wenn Sie nicht darauf bedacht sind, diese Extrameile zu gehen, um sie zu verwöhnen. Also, folgen Sie ein paar einfachen Tipps und machen Sie das Beste aus Ihren Schwimm-Sessions!

Tipps für Schwimmer vor dem Schwimmen Das Vorhandensein von Chemikalien im Schwimmbad und die Überbeanspruchung der Haut durch die Sonnenstrahlen neigen dazu, die Haut dunkel, stumpf und gebräunt zu machen. Daher ist Prävention immer besser als Heilung; Befolgen Sie die Tipps, bevor Sie das Schwimmbad betreten:

  • Schützen Sie Ihr Haar: Investieren Sie in eine Flasche Olivenöl oder Kokosnussöl. Tragen Sie es großzügig auf die Haarsträhnen auf. Dies schützt Ihr Haar vor Kupferoxidation, indem es eine schützende Schicht auf Ihrem Haar bildet. Wenn möglich, tragen Sie eine Duschhaube, um Ihr Haar vor den schädlichen Auswirkungen von Chemikalien zu schützen.
  • Duschen: Duschen, bevor Sie in den Pool tauchen. Es hilft, die oberste Schicht der Haut sofort zu befeuchten. Befeuchten Sie Ihr Haar, um zu verhindern, dass Ihre Haare die im Wasser vorhandenen Chemikalien tränken.
  • Schützen Sie Ihre Haut: Wenn Ihre Haut chlorempfindlich ist, tragen Sie eine chlorneutralisierende Lotion auf. Ansonsten ersticken Sie Ihre Haut mit einer Sonnencreme, vorzugsweise mit einer wasserfesten Sonnencreme, die Ihre Haut nicht nur vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützt, sondern sie auch mit Feuchtigkeit versorgt.
  • Hydrat: Trinken Sie genügend Wasser, um Ihrem Körper zu helfen, seine natürliche Feuchtigkeit wiederherzustellen.

Mehr: Beste ätherische Öle für Haarpflegetipps >>

Tipps für Schwimmer beim Schwimmen

  • Wiederanwendung von Sonnenschutzmitteln: Während des Schwimmens nach etwa 30 Minuten eine Pause einlegen, um die Sonnencreme wieder aufzutragen, um die Haut vor Sonnenbrand und Sonnenbräune zu schützen.
  • Wasser trinken: Halten Sie eine Flasche Wasser bereit. Trinken Sie, um sich mit Flüssigkeit zu versorgen.

Tipps für Schwimmer nach dem Schwimmen

  • Duschen: Verwenden Sie schonende Seife und Wasser, um sofort nach dem Schwimmen Chlorrückstände auf der Haut zu entfernen.
  • Waschen Sie Ihr Haar: Verwenden Sie ein klärendes Shampoo, um Produkt aus Haaren und Kopfhaut aufzubauen. Follow-up mit einem Conditioner.
  • Haarspülung: Probieren Sie Apfelessig oder Zitronensäure für Ihr Haar.
  • Pflege für dein Haar: Passe gut auf dein Haar auf, wenn du wieder nach Hause gehst. Lassen Sie sich jede Nacht mit einer heißen Ölmassage verwöhnen. Zweimal in der Woche, eine cremig pflegende Haarpackung mit Eigelb, Honig und Avocado aufpeitschen. Mayonnaise kann auch anstelle von Avocado verwendet werden. Trage die Haarpackung auf und mach eine heiße Turban-Therapie. Spülen und Shampoo wie gewohnt.
  • Pflege für Ihre Haut: Auch die Haut verdient besondere Aufmerksamkeit. Wenden Sie jeden Tag nach Ihrer Ankunft kühlen Gurkensaft an, um die Haut zu beruhigen und Sonnenbrand zu behandeln. Zwei- oder dreimal pro Woche Joghurt mit Honig vermischen und als kühlende Gesichtsmaske verwenden. In der Nacht verwenden Sie eine gute Nachtcreme und fügen Sie Vitamin E und Vitamin A Kapseln für eine bereichernde Erfahrung hinzu.

Schwimmen ist ein wunderbares Hobby und eine der besten möglichen Übungen! Es kann jedoch schädliche Auswirkungen auf Haut und Haar haben, wenn Sie nicht vorsichtig genug sind. Aber mit ein paar einfachen Tipps kann Schwimmen eine erfüllende Erfahrung sein, nicht nur, weil es eine großartige Möglichkeit ist, die Sommerhitze zu bekämpfen und Ihren Körper fit zu halten, sondern auch, weil Ihre Haut und Ihr Haar gesund und schön bleiben würden als Schwimmer übertreffen.