5 HEIMAUSRÜSTUNGEN FÜR HEARTBURN

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen und konzentrieren sich auf ein wichtiges Projekt und mitten auf dem Weg bekommen Sie das Gefühl eines brennenden Gefühls in Ihrer Brust. Entweder könnte es ein spätes Abendessen oder mangelnde körperliche Bewegung sein. Nun, die Chancen stehen gut, dass "Sodbrennen" eine Krankheit ist, die bei Erwachsenen schnell aufholt.

Ursachen von Sodbrennen
In der Regel kommt Sodbrennen aufgrund von saurem Reflux, ein Syndrom, das Gestalt annimmt, wenn der Muskelring, der Nahrung erlaubt, in den Magen für die Verdauung zu gelangen entspannt sich, wenn es nicht sollte. Dies führt dazu, dass die Säure zurück in die Nahrungsmittelleitung fließt, was zu dem unangenehmen Gefühl von Sodbrennen führt. Die Empfindung ist ziemlich ekelhaft, wenn Sie die Magensäure spüren, die Ihren Hals verbrennt. Um dieser Notlage zu entkommen, sind rezeptfreie Medikamente erhältlich. Aber das ist für einen längeren Zeitraum nutzlos. Änderungen des Lebensstils und Hausmittel sind die besten Retter in einer solchen Situation. Lass uns herausfinden, wie.

Heilmittel 1: Backpulver: Üblicherweise als Natriumbicarbonat bekannt, kann ein Teelöffel das brennende Gefühl beenden. Da es einen höheren pH-Wert als 7 hat, neutralisiert es die Magensäure.

Abhilfe 2: Kaugummi: Kauen Sie ein Stück zuckerfreien Kaugummi nach einer Mahlzeit für ca. 30 Minuten. Es hilft, Sodbrennen abzuwehren, da Kaugummi die Speicheldrüsen stimuliert und dadurch die für die richtige Verdauung benötigte Speichelproduktion erhöht. Nebenbei hilft es auch, den Knoblauch-Atem zu bekämpfen.

Remedy 3: Aloe Juice: Die Wunderpflanze Aloe Vera, bekannt für ihre heilende und feuchtigkeitsspendende Haut, hilft bei der Beruhigung des brennenden Magens. Der Saft von Aloe Vera reduziert Entzündungen im Nahrungsrohr und im Magen. Trinken Sie 1/2 Tasse Aloe Vera Saft vor dem Essen. Da der Saft jedoch ein Abführmittel ist, konsumieren Sie Marken, deren abführende Komponente entfernt wurde, wie Aloe Vera Power.

Abhilfe 4: Gingerroot Tea: Ah, dies ist ein klassisches Mittel, um Magenbeschwerden wie Übelkeit und saurem Reflux zu lindern. Täglich 20 Minuten vor dem Essen eine Tasse frischen Ingwerwurzeltee trinken, um den Magen zu beruhigen und dabei als saurer Puffer zu wirken. Um dies zu tun, schneiden Sie 3 Viertel große Ingwer-Wurzel-Scheiben und sie in 2 Tassen Wasser für 30 Minuten köcheln. Entfernen Sie die Ingwerstücke und trinken Sie den Saft vor dem Essen.

Heilmittel 5: Senf: Der mineralreiche Senf hat alkalische Eigenschaften, die helfen, die Säuren zu neutralisieren, die in Ihren Mund kommen könnten. Es erweist sich als große Hilfe, wenn Sie sich mit dem störenden Gefühl von saurem Reflux unwohl fühlen. Nehmen Sie einfach 1 Teelöffel guten gelben Senf und nehmen Sie es in den Hals. Die Effekte, die es hat, würden ein Lächeln auf dein Gesicht und Darm auch bringen!

Andere als die oben genannten Mittel der Bekämpfung von Sodbrennen, können Sie auf Mandeln, Bananen und Äpfel imbiss, haben Kamillentee vor dem Einschlafen oder sonst eine Lücke von 3-4 Stunden nach dem Essen und fallen in den Schlaf.