Wie man Ihre Haut und Haar Winter beweist

Der Winter ist um die Ecke. Daher ist es sehr empfehlenswert, dass Sie gut auf Ihre Haare und Haut aufpassen, damit Sie das kühle Wetter genießen können, ohne sich um schuppige Kopfhaut, aufgesprungene Lippen und trockene Haut sorgen zu müssen. Sie fragen sich, wie Sie Ihre Haut und Ihr Haar winterfest machen können? Lesen Sie weiter, um die fünf besten Möglichkeiten zu kennen, wie Sie sich für die Winter vorbereiten können.

Die fünf besten Möglichkeiten, Ihre Haut und Haare winterfest zu machen

1. Gesichtspflege: Es ist an der Zeit, diese Flaschen mit ölfreiem Gesichtsreiniger, Adstringentien und Alkohol-basierten Tonern wieder im Regal zu haben. Sie werden diese Produkte in den nächsten Monaten nicht brauchen. Beginnen Sie Ihre Haut einmal pro Woche mit einem cremigen Peeling. Dies wird sicherstellen, dass die toten Zellen entfernt werden, während die Gesichtshaut noch nicht von Feuchtigkeit befreit ist. Dies wird wiederum die Möglichkeit von Ausbrüchen und matt aussehender Haut minimieren. Befeuchten Sie Ihre Haut mit einer hochwertigen Feuchtigkeitscreme, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Vergessen Sie nicht Ihre Sonnencreme während der Hauptverkehrszeiten. Eine pflegende Nachtcreme ist unbedingt notwendig, da sie die Haut repariert und im Schlaf wieder gesunde Haut wiederherstellt. Hin und wieder, stellen Sie sicher, dass Sie eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske verwenden, indem Sie einen Esslöffel Milchcreme mit einem Esslöffel Honig kombinieren. Wenn möglich, gehen Sie einmal im Monat zu einer tiefen, feuchtigkeitsspendenden Gesichtsbehandlung, um den verlorenen Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut wiederherzustellen und sie zu beruhigen.

2. Körperpflege: Wechseln Sie zu einer Flasche Körperwäsche und verwenden Sie es jedes Mal, wenn Sie Ihren Körper von den oberflächlichen Verschmutzungen und Unreinheiten reinigen möchten, anstatt Seifen zu verwenden. Es ist besser, sich für eine cremige Körperwäsche anstelle des funkelnden transparenten Duschgels zu entscheiden. Duschgele sind besser für die Sommer geeignet. Nach dem Duschen ist die Anwendung von Körperöl unbedingt erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre taufe Haut mit einer großzügigen Menge Körperöl ersticken. Vielleicht möchten Sie Olivenöl oder Mandelöl anstelle von verpacktem Körperöl verwenden! Sie sind gleich gut, vielleicht sogar besser! Natürlich sollten Sie nicht vergessen, eine Körperlotion aufzutragen, die vorzugsweise Spuren von Alpha-Hydroxysäure enthält. DIY Haut Entgiftung mit Öl, um Ihre Haut weich, warm und mit Feuchtigkeit versorgt die ganze Wintersaison.

3. Pflege der Lippen: Lippen sprechen mehr als tausend Worte über Ihr Winterpflegeprogramm. Also, stellen Sie sicher, dass Ihre Lippen in dieser Saison nicht abblättern! Ab und zu peelen Sie Ihre Lippen mit Olivenöl und feinem Salz. Bewerben und erneut anwenden Lippenbalsam häufig. Investieren Sie in eine "Lippen-feuchtigkeitsspendende" Formel anstelle einer "Lippen-festigenden" Formel.

4. Hände und Füße pflegen: Sie müssen besonders auf Ihre Hände und Füße achten. Für Ihre Hände bereiten Sie ein Gestrüpp vor, indem Sie zwei Esslöffel Zucker, einen Esslöffel Honig und einen Esslöffel Olivenöl vermischen. Verwenden Sie es, um Ihre Hände zweimal wöchentlich vor dem Zubettgehen zu peelen, und dann eine großzügige Menge Handcreme. Verwenden Sie eine Handcreme, bevor Sie jeden Tag ins Bett gehen und wachen Sie mit weichen und glatten Händen auf. Einmal pro Woche putzen Sie Ihre Füße. Beginnen Sie damit, ein paar Tropfen Shampoo in eine Wanne mit warmem Wasser zu geben und tauchen Sie dann Ihre Füße hinein. Warten Sie fünf Minuten, schrubben Sie Ihre Füße mit einem Bimsstein und feilen Sie dann Ihre Nägel und säubern Sie sie. Befeuchten Sie Ihre Füße mit einer reparierenden Fußcreme und tragen Sie Socken, wenn Sie sich darin wohl fühlen. Vergessen Sie nicht, die Fußcreme regelmäßig vor dem Schlafengehen zu verwenden.

5. Haarpflege: Es ist wichtig, Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt zu halten. Kombinieren Sie Trägeröle mit ätherischen Ölen zu einer nährenden und anreichernden Mischung und lassen Sie sich zweimal wöchentlich eine heiße Ölbehandlung geben. Verwenden Sie ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo und verwenden Sie einen Conditioner. Shampoo nicht mehr als zweimal pro Woche. Vermeiden Sie heißes Wasser direkt auf das Haar. Schützen Sie Ihr Haar mit einem Schal oder einem stilvollen Hut.

Mehr: DIY 15 besten DIY hausgemachte Beauty-Produkte, um Sie in dieser Wintersaison wunderschön >>

Mit diesen leicht zu befolgenden Tipps ist es einfach, Ihre Haut und Ihr Haar winterfest zu machen. "Moisturizing" ist das Schlüsselwort und vergessen Sie nicht, dies in den nächsten Monaten für Ihre Haare und Ihre Haut zu tun. Trinken Sie viel Wasser und bleiben Sie hydratisiert!