Haare waschen mit kaltem Wasser oder heißem Wasser

Also Haare waschen ist keine große Sache, oder? Geh einfach auf die Toilette und wasche deine Haare, naja, nicht wirklich! Zumindest nicht, wenn Sie lange Zeit gesund glänzendes Haar möchten. Vertrauen Sie mir, ein bisschen Pflege in Ihrem Bad Routine kann Ihre Haare glücklich und gesund machen. Wie zum Beispiel würden Sie wählen, um Ihre Haare mit heißem Wasser oder kaltem Wasser zu waschen? Wenn Sie ein faules Mädchen wie ich sind, würden Sie wahrscheinlich nur an einem kalten Tag eine heiße Dusche nehmen und an einem heißen Tag eine kalte Dusche, oder? Weil es sich so gut anfühlt, aber ich habe vor ein paar Tagen etwas darüber recherchiert, was meine Haarwaschroutine komplett verändert hat, und heute werde ich das gleiche Wissen mit euch teilen, die hoffen, eure Sichtweise zu ändern.

Also, für den Anfang, lassen Sie mich den Mythos für Sie brechen - Temperatur des Wassers ist von entscheidender Bedeutung für das Wohlergehen Ihrer Haare. Wir werden Ihnen kategorisch von den Auswirkungen von heißem und kaltem Wasser auf die Haare erzählen.

Haare waschen mit heißem Wasser: Heißes Wasser ermöglicht die Reinigung von Poren in der Haarwurzel, was wiederum das Entfernen von Öl und Schmutz von der Kopfhaut erleichtert. Wenn Sie eine sehr fettige Kopfhaut haben, dann kann das Waschen Ihrer Haare mit heißem Wasser von Vorteil sein.

Jetzt gibt es eine andere Seite, Ihre Haare mit heißem Wasser zu waschen, und das ist es kann Ihr Haar übermäßig porös lassen. Wenn das Haar zu porös ist, besteht die Gefahr, dass das Haar trocken und brüchig wird. Nun, obwohl das heiße Wasser die Haarwurzeln gründlich reinigen wird, wird es auch das Öl von den Haarwurzeln abreißen. Der von der Talgdrüse produzierte Talg ist sehr wichtig für die Gesundheit der Haare. Dieser Sebum ist verantwortlich für den Glanz im Haar und die Stärke der Haare. Öffnet die Haarnagelhaut, daher verblasst das colorierte Haar.
Haare waschen mit kaltem Wasser: Wir lieben kalte Duschen, weil es so entspannend ist, besonders im Sommer. Der Punkt ist jedoch, wie gut ist es für die Haare?

Die Vorteile, Haare mit kaltem Wasser zu waschen, sind: Kaltes Wasser verleiht Ihrem Haar Glanz und Geschmeidigkeit: Durch das Waschen des Haares mit kaltem Wasser wird die Haarkutikula geschlossen, wodurch die Ansammlung von Schmutz und Schweiß in der Kopfhaut reduziert wird. Dadurch wird auch die Schädigung der Haare reduziert. Es macht das Haar glatt und glänzend

Verbessert die Durchblutung der Kopfhaut: Blut zirkuliert schneller, wenn Ihre Kopfhaut kalt ist.

MEHR: AMAZING COLD WATER REMEDIES

Es hält Ihre Kopfhaut sauber: Kaltes Wasser strafft die Poren der Kopfhaut und macht die Poren weniger anfällig für Öl, Fett oder Schmutz.

Kommen zu dem Nachteil, kaltes Wasser für die Haare zu verwenden:Es macht das Haar flach: Wie ich schon sagte, kaltes Wasser macht das Haar glatt, aber es neigt auch dazu, das Haar ohne jeglichen Sprung zu glätten.

Also, was wählen wir? Wenn dein Haar schmutzig ist, wasche dein Haar mit warmem Wasser, denke daran, dass es nicht heiß ist, nur warm ist die richtige Option, um Produktablagerungen und Schmutz zu entfernen.

Und die beste Wahl ist, Ihre Haare mit kaltem Wasser und niemals kaltem Wasser zu spülen. Auf diese Weise werden die Poren in der Nagelhaut versiegelt und machen Ihr Haar seidig, glatt und glänzend.

Wenn Sie coloriertes Haar haben, waschen Sie Ihr Haar mit kaltem Wasser, um zu verhindern, dass die Haarfarbe verblasst.