Schnelle Heilmittel für kleinere Verbrennungen, BUMPS und Brüche

Wir alle bekommen leichte Verbrennungen, Beulen und Blutergüsse an irgendeinem Punkt unseres Lebens. Sie sind keine ernsthaften Probleme, aber wenn sie nicht anfänglich behandelt werden, können sie zu ernsthaften Folgen führen. Sie könnten sich versehentlich verbrennen, wenn Sie einen heißen Topf berührt haben, was zu Blasen oder vielleicht zu einer Beule führt, die durch geschwollenes Gewebe oder verstopfte Poren und eine Prellung entsteht, wenn Sie beim Laufen hingefallen sind. Diese Bedingungen sind ein häufiges Phänomen und können mit einigen schnellen Hausmitteln absolut einfach behandelt werden. Hier sind einige schnelle Heilmittel für leichte Verbrennungen, Beulen und Prellungen:

EISBEUTEL

Die Mehrzweck-Eispackung wirkt bei fast allen Hautproblemen, die durch innere Entzündungen entstehen. Es kann für kleine Beulen und Prellungen verwendet werden. Werfen Sie einfach etwas Eis in eine Zip-Lock-Tasche und legen Sie es über die betroffene Stelle. Wiederholen Sie mehrmals am Tag, bis Sie Ergebnisse sehen.

KOKOSNUSSÖL

Kokosnussöl kann kleinere Verbrennungen, Beulen und Prellungen heilen. Es kann auch Infektionen in Schach halten und Narbenbildung verhindern. Tragen Sie extra natives Kokosöl auf die betroffene Stelle auf. Wickeln Sie einen Verband darauf, um das Öl und die Feuchtigkeit zu versiegeln. Wenden Sie das Kokosnussöl wieder an und wechseln Sie die Bandage 2-3 Mal am Tag. Wiederholen Sie dies für mehrere Tage, bis der Zustand behandelt ist.

KURKUMA

Kurkuma wird seit langem zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen verwendet, darunter leichte Verbrennungen, Prellungen und Beulen. Es ist ein natürlicher Heiler, der reich an antimikrobiellen Verbindungen ist und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Sie können Kurkuma-Pulver wie die oben erwähnte Bandage-Methode anwenden oder direkt auf die blutende Verbrennungswunde auftragen. Erstaunliche Hausmittel mit Kurkuma.

ZAHNPASTA

Zahnpasta wirkt kühlend auf Blutergüsse, Beulen und Verbrennungen, die nicht bluten. Wenn Sie versehentlich einen heißen Topf gegriffen haben und Ihren Daumen verbrannt haben, halten Sie den Bereich für einige Minuten unter fließendem Leitungswasser und tragen Sie dann eine Zahnpasta darauf auf. Sie können auch Zahnpasta auf Beulen und Prellungen am Körper und Gesicht anwenden.

WARMES WASSER

Warmes Wasser funktioniert nur bei leichten Beulen und Prellungen. Verwenden Sie diese Technik nicht für Verbrennungen, da dies den Zustand nur verschlechtert. Weichen Sie den Bereich einige Minuten in warmem Wasser ein, um die Muskeln und die Haut zu beruhigen, wenn Sie blaue Flecken haben. Sie können das gleiche für Unebenheiten tun. Oder die einfachste Methode ist ein Bad in warmem Wasser.

RAW KARTOFFELN

Rohkartoffeln werden häufig von Sportlern verwendet, da sie immer das Risiko haben, blaue Flecken und Beulen zu bekommen. Es wird auf Prellungen aufgetragen, um es unter Kontrolle zu halten und schneller zu heilen. Es kann auch verwendet werden, um verbrannte Wunden zu behandeln, die nicht sehr schwer sind. Reiben Sie 1-2 Kartoffeln und verteilen Sie sie auf einem sauberen Tuch. Legen Sie diesen Umschlag auf das betroffene Gebiet und halten Sie es für 4-5 Stunden. Setzen Sie dies täglich fort, bis Sie sehen, dass sich die Bedingungen verbessern.

ZUSÄTZLICHE TIPPS:

  • Essen Sie gesund und trinken Sie reichlich Wasser, um die Heilung zu fördern.
  • Vermeiden Sie Stress, da dies die Heilung beeinträchtigen kann.
  • Essen Sie Nahrungsmittel mit Vitamin E wie Weizenkeime, Haselnüsse, Mandeln und Spinat, um die Heilung zu fördern.
  • Nicht bei Blutergüssen, Verbrennungen oder Beulen auswählen, da dies zu Infektionen führen kann.