KÄLTIGE GEWÜRZE

Kalte Jahreszeit ist offiziell zusammen mit Erkältungs- und Grippesymptomen angekommen. Egal, wie viel wir auch immer versuchen, wir fangen immer einen Fehler. Nur wenn Sie eine sehr gute Immunität haben, gibt es weniger Veränderungen von Ihnen erkältet. Zusammen mit einer gewöhnlichen Erkältung haben Menschen heutzutage allergische Erkältungen aufgrund von Wetter- und Temperaturschwankungen. Indische Gewürze sind bekannt für die Heilung einer Reihe von Beschwerden. Hier sind die Top-Kaltkampfgewürze:

INGWER

Ingwer wird seit Jahrhunderten als Medizin verwendet. Es kann helfen, Kopfschmerzen zu beseitigen und Sinus und schwere Verstopfung in der Nase zu beseitigen. Es kann auch wässrigen Schleim stoppen.

Verwendung: Mischen Sie 1 Teelöffel Ingwerpulver mit 1 Esslöffel Ghee oder geklärter Butter. Sie können auch etwas Honig für den Geschmack hinzufügen und es hat auch antibakterielle Eigenschaften. Essen Sie es morgens und vor dem Schlafengehen.

PFEFFER

Pfeffer ist reich an Capsaicin. Das in Pfeffer enthaltene Capsaicin hilft, den Schleim zu verdünnen und Linderung von Verstopfung und Erkältungssymptomen zu bieten.

Zu verwenden: Geben Sie Pfeffer in Suppe und Ihr Essen. Sie können auch Pfefferpulver in Limonade hinzufügen und mehrmals täglich einnehmen. Tun Sie dies, bis sich der Zustand verbessert.

ZIMT

Zimt kann Ihnen helfen, Erkältung zu bekämpfen und kann auch alle Erkältungssymptome wie trockener Hals, laufende Nase etc. lindern.

Anwendung: Zimtpulver und Leinsamenpulver in die Milch geben und morgens oder vor dem Schlafengehen trinken lassen. Sie können auch Zimt in Wasser kochen und das Wasser den ganzen Tag trinken.

KURKUMA

Kurkuma ist seit langem bekannt, um eine Reihe von damit verbundenen respiratorischen Problemen und Erkrankungen zu heilen und zu behandeln. Kurkuma enthält Curcumin, von dem gesagt wird, dass es alle Atemprobleme lindert und auch die Erkältungssymptome lindert. Curcumin hilft, Allergiesymptome zu reduzieren, daher ist es gut, wenn Sie allergisch erkältet sind.

Zu verwenden: Um zu verwenden, fügen Sie einfach einen Teelöffel Kurkumapulver in Milch hinzu und lassen Sie diese goldene Milch vor dem Schlafengehen. Sie können auch Kurkuma-Tee machen, indem Sie Kurkumapulver in Wasser kochen oder einfach frischen Kurkumasaft in Wasser geben.

CAYENNE PFEFFER

Cayennepfeffer ist sehr reich an Vitamin C-Gehalt. Es stärkt die Immunität und hilft gegen Erkältung und damit verbundene Symptome.

Verwendung: Fügen Sie Cayennepfefferpulver in Suppen und Schalen hinzu. Sie können auch Cayennepfeffer-Pulver in grünem Tee hinzufügen und konsumieren.

MEHR: Hausmittel gegen Husten und Erkältung.

FENCHEL

Fenchel ist das große Gewürz der Natur für Husten und Erkältung. Es ist sehr vorteilhaft bei der Linderung von Halsschmerzen.

Zu verwenden: Fenchelsamen können verwendet werden, um Tee zu machen - kochen Sie einfach einige Fenchelsamen in Wasser und verwenden Sie es, um als Tee zu trinken. Sie können auch auf Fenchelsamen für Erleichterung kauen.

ZUSÄTZLICHE TIPPS ZUR LÖSUNG VON SYMPTOMEN:

  • Ein warmes Bad kann helfen, Erkältung und Husten Symptome zu lindern.
  • Trinken Sie viel Wasser oder trösten Sie warme Getränke wie Kräutertees oder Brühe. Flüssigkeiten verhindern Austrocknung und sorgen dafür, dass sich Ihr Hals besser anfühlt.
  • Eine Salzlösung (Nasenspray oder Tropfen) kann die Nase verstopfen. Es verhindert Schäden am Gewebe, und es räumt Passagen und ermöglicht den Schleim entlang zu bewegen.
  • Das Gurgeln mit warmem Salzwasser (ein halber Teelöffel Salz pro Glas) sorgt oft dafür, dass sich Ihre Halsschmerzen besser anfühlen.