Top Tipps, um Ameisen natürlich loszuwerden

Wenn Ameisen dich schon eine ganze Weile belästigen, und nichts scheint sie in Schach zu halten, könntest du einige der bekanntesten Naturheilmittel ausprobieren, um diese Winzlinge zu behalten (aber fähig genug, um dir eine Menge Ärger zu machen) Kreaturen weg. Wenn Sie es sich angewöhnt haben, köstliches süßes Geschirr und köstliche Speisen mit diesem köstlichen Aroma zuzubereiten, können wir dann den armen Ameisen wirklich die Schuld geben? Dennoch ist es wünschenswert, dass diese Kleinen nicht in unser Haus eindringen und hier ist ein Artikel, der Ihnen mit einigen der effektivsten Tipps und Tricks helfen wird.

Top vier Tipps, um Ameisen in Ihrem Haus loszuwerden

Halten Sie Ihre Küche sauber: Sauberkeit ist wichtig, wenn Sie Ameisen fernhalten wollen-

  • Lassen Sie das schmutzige Geschirr nicht unbeaufsichtigt. Es ist ratsam, wenn du sie einmal benutzt hast, wasche sie sauber.
  • Küchenabfälle, wie unerwünschte Speisereste, Gemüseschalen und Fischschuppen, sollten lange nicht in der Küchenabfalleimer aufbewahrt werden. Versuche sie so früh wie möglich wegzuwerfen.
  • Stellen Sie sicher, dass Saucen, Marmeladengläser und Honigbehälter keine Rückstände hinterlassen.

Diese Schritte werden sicherstellen, dass Ameisen nicht in das Haus eindringen.

Schranke am Eingang:

  • Versuche nun den Eingang zu blockieren. Wenn Sie bereits mit den Zonen vertraut sind, die als Einstiegshilfe für diese winzigen Regimenter dienen, verwenden Sie Seifenwasser oder Wasser, auf das Minzöl aufgetragen wurde, und sie verhalten sich wunderbar, um sicherzustellen, dass die Ameisen keine Chance bekommen.
  • Schwarzer Pfeffer, rote Chilischote, Zimt, Zitrusöl und Kurkuma fungieren auch als große natürliche Verteidigungsbarrieren und das Besprengen von einigen um die Eingangszone würde sicherstellen, dass Ameisen nicht Ihr Haus betreten.
  • Streusalz direkt auf ihrem Weg würde sie davon abhalten, Ihr Haus zu betreten.

Spray abschreckender Geruch:

  • Ameisen mögen keine Düfte von Knoblauch und Kampfer. Sprinkle sie in den ameisenfreundlichen Zonen.
  • Wachsende Lavendel oder Pfefferminze um die Eingangsbereiche ist auch eine gute Idee.
  • Lorbeerblätter in Zuckerdose zu setzen, würde gute Ergebnisse bringen.
  • Gießen Sie gleiche Teile Wasser und weißen Essig in eine Sprühflasche. Dann sprühen Sie es auf Ameisenhaufen und um Bereiche herum, wo Sie die Insekten sehen. Ameisen hassen den Essiggeruch.

Das natürliche Abwehrmittel

Nutzen Sie die guten alten Zitronen zu Ihrem Vorteil. Zitronensaft auspressen und in Ameisenlöcher gießen. Spritzen Sie einige entlang der Fensterbänke und Schwellen. Versuchen Sie auch, einige Zitronenschalen um die Eingangszone zu verteilen. Ameisen verabscheuen Zitronen und werden daher sicher die Nachricht erhalten, dass sie einfach nicht willkommen sind!
Cayennepfeffer kann helfen, es loszuwerden. Gieße die Paprika in das Ameisenloch.
Streuen Sie etwas Mehl entlang der Rückseiten der Speisekammerregale und überall, wo Sie Ameisen sehen, die das Haus betreten.
Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl auf einen Wattebausch und legen Sie diese in Bereiche, in denen Ameisen herumkriechen.

Tatsächlich ist es möglich, Ameisen loszuwerden, indem man natürliche Dinge verwendet, die leicht verfügbar sind. Nutze sie also zu deinem Vorteil und halte deine Umgebung sauber, um dich vor dem Ameisenangriff zu retten!