Selbst gemachte natürliche Kokosnussöl-Shampoo-Rezepte für gesundes Haar

Es gibt nichts Besseres, als Ihren Haaren eine Pause von chemisch beladenen Produkten zu gönnen! Wenn Sie keine chemischen Produkte verwenden, was sollten Sie dann verwenden? Nun, natürliche Produkte natürlich, die Sie leicht zu Hause machen können. Natürliche Haarpflege beginnt mit der Haarwäsche - und hier bin ich mit einigen effektiven Kokosnussöl-Shampoo-Rezepten:

KOKOSÖL UND BACKENDES SODA SHAMPOO

Dieses Shampoo schäumt nicht (eher kein natürlicher Shampoo-Schaum, es sei denn, Sie fügen etwas Schaummittel hinzu) und reinigt und befeuchtet die Kopfhaut sehr effektiv. Sie brauchen nur 3 Zutaten - ½ Teelöffel Kokosöl (schmelzen, wenn fest), 3 Esslöffel Backpulver und 4-5 Tassen Wasser. Um dieses Shampoo herzustellen, geben Sie einfach Backpulver in warmes Wasser und rühren Sie um. Lassen Sie das Backpulver vollständig lösen und eine klare Flüssigkeit bilden. Sie können jetzt Kokosöl zu der Mischung hinzufügen und gründlich schütteln (in einer Flasche). Um es zu verwenden, gießen Sie es auf Ihre Haare und Kopfhaut und massieren Sie für 5 Minuten; mit kaltem Wasser abwaschen.

KOKOSÖL UND KOKOSMILCH SHAMPOO

Sie benötigen ½ Tasse Kokosmilch, 1 Teelöffel Kokosmilch (schmelzen wenn fest), ¼ Tasse Flüssigseife und 20 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl. Kombinieren Sie alle Zutaten in einer alten Shampoo-Flasche oder einem Glas irgendeiner Art (Pump-Seifenspender und sogar schäumende Spender funktionieren gut dafür. Wenn Sie einen schäumenden Spender verwenden, fügen Sie 1/4 Tasse destilliertes Wasser hinzu) Schütteln Sie gut, um zu mischen. Halten Sie in der Dusche für bis zu einem Monat. Vor jedem Gebrauch schütteln. Verwenden Sie etwa einen Teelöffel jedes Mal, wenn Sie Shampoo.

KOKOSÖL UND ALOE VERA SHAMPOO

Um dieses Shampoo zu machen, benötigen Sie 1 ½ Tassen Kokosöl, 1 ¾ Tassen Aloe Vera Gel und 20 Tropfen ätherisches Öl. Mischen Sie die Öle und Gel in einer Schüssel mit einem Schneebesen. Gießen Sie diese in ein Glas und kühlen Sie sie. Die gekühlte Mischung ist dick und hat eine puddingähnliche Konsistenz. Massieren Sie Ihre Kopfhaut mit ihm entfernt den Schmutz und nährt auch die Haare. Sie können das Shampoo mit Wasser abwaschen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Haar fettig ist, waschen Sie es mit einer Tasse Apfelessig.

KOKOSÖL UND SALZÖL SHAMPOO

Um dieses Shampoo zu machen, benötigen Sie ¾ Tasse Wasser, ½ Tasse mildes Baby-Shampoo, 2 Teelöffel Speisesalz, 2 Esslöffel Kokosöl und 2 Teelöffel Jojobaöl. Gießen Sie das Wasser in eine mikrowellensichere Schüssel und Mikrowelle für eine halbe Minute. Gießen Sie das Babyshampoo hinein und mischen Sie es sanft, ohne zu viel Schaum zu machen. Fügen Sie das Salz hinzu und mischen Sie gut. Schließlich fügen Sie die Öle hinzu und rühren, bis alles gut eingearbeitet ist. Bewahren Sie diese in einer Spritzflasche auf.

KOKOSÖL UND HIBISCUS SHAMPOO

Um dieses pflanzliche Kokosnuss-Shampoo herzustellen, benötigen Sie Reetha-Wasser, Shikakai-Wasser, Aamla-Wasser, ½ Teelöffel Kokosöl und 2 Esslöffel Hibiscus-Pulver. Um Reetha, Shikakai und Aamlawasser herzustellen, kocht man die Früchte oder das Pulver einfach in Wasser und belässt es. Sie können es einzeln machen oder die Früchte / Pulver kombinieren und dann kochen. Fügen Sie der heißen Lösung Hibiskuspulver und dann Kokosöl hinzu und lassen Sie es abkühlen. Verwenden Sie dieses als Ihr normales Shampoo.