5 Dusch Tricks für gesundes Haar

Haare zu waschen ist nicht einfach und es gibt wenige Regeln, denen man immer folgen sollte. Haben Sie immer schlechtes Haartag, wenn Sie shampoonieren? Wenn ja, dann nur, weil Sie den Duschregeln nicht folgen. Indem Sie einige einfache, einfache Regeln befolgen, können Sie einfach Ihre Haare shampoonieren und ausgehen. Wenn Sie alle diese Anweisungen befolgen, wird Ihre Dusche sofort in Spa umgewandelt. Hier sind Top-5 Duschtricks direkt von Experten, um Ihr Haar gesund aussehen zu lassen.

Shampoo Kopfhaut:

Das richtige Shampoonieren ist sehr wichtig. Nehmen Sie ein viertelgroßes Shampoo in Ihre Handfläche und tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut auf. Das Produkt nur an der Kopfhaut aufschäumen und dann zu den Wurzeln kommen. Konzentrieren Sie sich auf die Kopfhaut und nicht auf die Wurzeln. Mit einem guten Shampoo ist sehr wichtig, aber wo Sie das Shampoo anwenden, ist ebenso wichtig, konzentrieren Sie sich mehr auf die Kopfhaut. Massieren Sie auch Ihre Kopfhaut, damit die Blutzirkulation zunimmt.

Towel-Dry vor der Konditionierung:

Nachdem Sie das Shampoo von Ihrer Kopfhaut abgespült haben, tragen Sie den Conditioner nicht sofort auf. Nehmen Sie ein Handtuch und wickeln Sie es um Ihren Kopf, um überschüssiges Wasser aufzusaugen. Der Conditioner zieht leicht in die Kutikula ein, da es nicht viel Wasser gibt. Deshalb empfiehlt es sich, den Conditioner auf das handtuchtrockene Haar aufzutragen, besonders wenn die Haare kraus sind. Der Conditioner wird leicht eindringen und maximale Vorteile bieten.

Überschüssiges Shampoo überspringen:

Übermäßige Shampoonierung kann Ihr Haar schädigen und kann sie aufgrund der enthaltenen Chemikalien spröde machen. Deshalb wird es empfohlen Shampoo nur zweimal oder maximal dreimal pro Woche ist ausreichend. Wenn Ihre Haare lockig sind, neigen Ihre Haare dazu, durch Shampoo trocken zu werden, also vermeiden Sie es so oft wie möglich.

Kalte Dusche:

Möchten Sie den Glanz Ihrer Haare erhöhen? Möchten Sie Spliss verhindern? Dann spüle deine Haare mit kaltem Wasser ab. Ja, empfehlen Sie stilvoll mit kaltem Wasser, um Haare zu spülen, um das Haar glänzend zu machen und Feuchtigkeit im Haar zu versiegeln. Sie müssen gehört haben, dass kaltes Wasser verwenden, um offene Poren Ihrer Haut zu schließen, das gleiche Prinzip gilt hier. Kaltes Wasser schließt die Nagelhaut und sperrt die Feuchtigkeit, die Ihr Haar schließlich glänzend aussehen lässt. Heißes Wasser kann Frizz erhöhen und Ihr Haar trockener machen.

Baumwoll t-shirt:

Das Geheimnis, krauses Haar zu lockern, ist das Trocknen der Haare mit einem Baumwoll-T-Shirt statt mit einem Handtuch. Lachen Sie nicht, es gibt einen wissenschaftlichen Grund dafür. Handtuch absorbiert Feuchtigkeit aus dem Haar und Wasser, aber ein Baumwoll-Tee nimmt nur überschüssiges Wasser auf, ohne Feuchtigkeit abzuziehen. Wickeln Sie einfach ein Baumwoll-T-Shirt 20 Minuten lang turbanartig um den Kopf und tragen Sie dann Haarserum auf. Lassen Sie die Haare natürlich trocknen und sagen Sie Hallo zu krauses Haar.