Wie man Blumen länger macht

Wann sind wir am liebsten für Blumen? Die Antworten sind alle raten - vom Valentinstag bis zu Geburtstagen, Jubiläen, Versammlungen und Wohnkultur. Die härteste Aufgabe besteht jedoch darin, sie tagelang frisch zu halten, damit sie uns immer wieder mit ihrer Blüte und ihrem Duft faszinieren. Hier sind einige Haushaltstipps, die Sie Ihre Blumen länger gedeihen lassen.

Limonade: Wenn Sie am Abend Ihr Sodatonic bekommen haben, machen Sie nicht den Fehler, diese letzten Tropfen Soda wegzuwerfen. Stattdessen gieße etwa eine viertel Tasse Soda in einer Vase mit Schnittblumen ins Wasser. Es ist der Zucker in der Soda, der die Blüten länger halten wird. Solltest du eine durchsichtige Vase haben und das Wasser klar bleiben wollen, verwende eine klare Limonade wie Sprite oder 7-Up.

Haarspray: Wir wissen, dass Sie Ihre Haarsprays lieben, bevor Sie zu einem Date oder einem Meeting gehen. Ein Sprühen von Haarspray, wenn aus der Ferne auf die Unterseiten der Blätter und Blütenblätter gesprüht wird, kann sogar dazu beitragen, dass Ihre Schnittblumen länger frisch aussehen.

Wodka: Das Gesundheitsgeheimnis der Blumen, die für eine längere Dauer gut aussehen, ist, wenn das Wachstum von Bakterien im Wasser minimiert wurde. Fügen Sie ein paar Tropfen Wodka (oder einen klaren Geist) zusammen mit 1 Teelöffel Zucker in das Wasser der Vase. Denken Sie daran, das Wasser jeden zweiten Tag zu wechseln, um den Wodka und den Zucker jedes Mal zu erfrischen.

Aspirin: Setzen Sie eine zerkleinerte Aspirin in das Wasser, bevor Sie Ihre Blumen platzieren. Dies hilft den Blumen, Frische für eine längere Dauer auszustrahlen.

Apfelessig: Mischen Sie 2 Esslöffel Apfelessig und 2 Esslöffel Zucker in die Vase mit Wasser, bevor Sie die Blumen hinzufügen. Um die Lebensdauer der Blumen zu erhöhen, wechseln Sie das Wasser.

Bleichen: Fügen Sie 1/4 Teelöffel Bleichmittel in 1 Liter Vasenwasser hinzu. Sie können auch 3 Tropfen Bleichmittel und 1 Teelöffel Zucker in 1 Liter Wasser hinzufügen. Dies wird nicht nur dazu beitragen, dass das Wasser nicht trüb wird, sondern auch das Wachstum von Bakterien hemmen.

Münzen: Fügen Sie dem Vasenwasser einen Kupferpfennig und einen Zuckerwürfel hinzu. Das Kupfer in Pennies wird für seine Säuerungsmittelwirkung geglaubt, die das Wachstum von Bakterien verhindert.

Zucker: Lösen Sie 3 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel weißen Essig in 1 Liter warmem Wasser auf. Sobald die Vase gefüllt ist, stellen Sie sicher, dass die geschnittenen Stiele von 3-4 Zoll bedeckt sind. Während der Zucker die Pflanzen nährt, hemmt der Essig das Bakterienwachstum.

Konditionierung: Lassen Sie die Blumen vier bis fünf Stunden lang gut trinken, vorzugsweise über Nacht, bevor Sie sie arrangieren. Dieser Schritt wird Konditionierung genannt, die es den Stielen ermöglicht, sich mit Wasser zu füllen und die Blüten knusprig werden zu lassen.

Konservierungsmittel: Die Verwendung eines Blütenkonservierungsmittels wird dazu beitragen, Bakterien im Wasser zu zerstören. Sie sind normalerweise in Gartencentern oder Supermärkten erhältlich.

Blumen länger zu halten, wird nicht nur zu Ihrem Vergnügen beitragen, es wird auch die Gefahr beseitigen, dass sie schnell welken und welken.